Donnerstag, 27. Oktober 2011

Die letzte Nacht draußen


Nun ist es definitiv zu kalt draußen um dort zu übernachten.

Meine Kinder lieben es und durften, weil Mama keine Lust zum Zelt aufbauen hatte im Pavillion übernachten.

Abends gab es aber erst mal Lagerfeuer mit Würstchen, Marshmallows und Stockbrot.






Die Nacht war kurz ;-)




Und dann gab es lecker Frühstück.






Ich lieeebe es draußen zu essen 
und setze mich selbst bei Eistemperaturen dick eingepackt wenigstens mit meinem Kaffee raus.



Alles liebe

Aka

Kommentare:

  1. wow, was für eine gemütliche betten-höhle.... :)

    AntwortenLöschen
  2. Das war bestimmt ein Abenteuer - die Kleinen werdens lieben!!!
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  3. ...ich bin eine Frostbeule,
    kann mir aber gut vorstellen, dass es den Kids Spaß gemacht hat...und am Feure wärmen ist ja auch was tolles...

    LG von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aber sehr gemütlich aus ! Mir wäre es allerdings viel zu kalt ! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. hihi! da geht es uns genauso! heute schien bei uns soooo toll die sonne - da mussten wir einfach draussen essen. in boots und decken gemütlich eingemummelt. wunderbar!

    gglg anke

    AntwortenLöschen